Homepage

Landesverband

Selbsthilfegruppen im Landesverband NRW

Termine und sonstige INFOS

Informationen

Externe Links
Sie befinden sich hier:   Datenschutzerklärung

Sehr geehrte Damen und Herren,

Mitglieder im Landesverband Schlafapnoe in NRW e.V.

 

ab heute dem 25. Mai gelten mit der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)neue Regeln, die von jedem zu beachten sind, die personenbezogene Daten - außerhalb des persönlichen Gebrauchs - erheben, verarbeiten und nutzen. Noch umfassender als bisher müssen Bürger darüber informiert werden, welche Daten in welcher Form über sie gespeichert sind und wie diese verwendet werden.

 

Daten dürfen nach der EU-Grundrechte-Charta nur für vorher bestimmte Zwecke und mit Einwilligung der Betroffenen verarbeitet werden. Die neue EU-Verordnung konkretisiert das nun. Danach gelten folgende Rechte:

Auskunft: Bürger bzw. Mitglieder haben ein Recht auf Auskunft über die Daten, die über sie gespeichert sind.

Korrektur: Unrichtige Daten müssen berichtigt und gegebenenfalls vervollständigt werden, wenn Betroffene das wollen.

Löschung: Möchte ein Bürger bzw. ein Mitglied nicht, dass seine Datengespeichert werden, müssen diese gelöscht werden, wenn es keinen berechtigten Grund für die Speicherung gibt. Teilweise wird hierunter das sogenannte Recht auf Vergessen werden verstanden.

Unterrichtung: Verbraucher müssen über Datenlecks oder Hackerangriffe informiert werden.

 

Jeder, der Daten verarbeitet, muss sich an die neuen Regeln halten. Das heißt: Unternehmen, Vereine, Behörden. Auch Selbsthilfegruppen, die Daten Ihrer Mitglieder erfassen. Ausgenommen ist alles, was privat geschieht.

 

Als Vorsitzender des Landesverbandes Schlafapnoe in NRW e.V. verstehe ich es als Teil meiner Verantwortung, die mir im Rahmen meiner Selbsthilfearbeit anvertrauten Daten zu schützen. Alle Empfänger dieser Mail sind mit ihren Mailadressen und anderen Kontaktdaten in meinem Mailverteiler für Freunde unserer Selbsthilfearbeit gespeichert. Jeder Teilnehmer im Mailverteiler hat einen Anspruch darauf zu erfahren, welche konkreten Daten gespeichert sind. Diese werden auf Anfrage dem Betroffenen mitgeteilt. Die gespeicherten Daten werden ausschließlich im Rahmen der Selbsthilfearbeit genutzt und zwar in erster Linie für den Mailverteiler und andere schriftliche oder telefonische Kommunikation. Eine Weitergabe personenbezogener Daten an Werbetreibende erfolgt nicht.

 

Jeder Empfänger dieses Rundbriefes hat vormals seine Mailadresse und andere Kontaktdaten zur Verfügung gestellt, um über den Mailverteiler Informationen im Rahmen unserer Selbsthilfearbeit zu erhalten und um eine Kommunikation zu ermöglichen. Insofern gehe ich davon aus, Ihre Adress- und Kontaktdaten auch künftig zum Zwecke der Zusendung von Informationen per Mail, bzw. zur schriftlichen und telefonischen Kommunikation verwenden zu dürfen. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit durch eine entsprechende Mitteilung an mich widerrufen und die Löschung einzelner oder aller personenbezogener Daten verlangen.

 

Die neue Datenschutzgrundverordnung enthält noch einige Fragezeichen und vor allem eine Menge Interpretationsmöglichkeiten für die praktische Anwendung. Ich hoffe jedoch mit dieser Information, meine Pflichten bestmöglich im Sinne des Gesetzes und im Sinne unserer Selbsthilfearbeit erfüllt zu haben. Möglicherweise sind weitere Informationen oder Maßnahmen erforderlich, wenn ein entsprechender Erkenntnisgewinn vorliegt, der zum Handeln Anlass gibt.

 

Mit freundlichen Grüßen
H. Hübner
Vorsitzender des Landesverbandes Schlafapnoe in NRW e.V.
Holtener Str. 60
46145  Oberhausen
Telefon 0208 - 645879