Homepage

Landesverband

      Vorstand

Selbsthilfegruppen im Landesverband NRW

Termine und sonstige INFOS

Informationen

Externe Links
Sie befinden sich hier:   Landesverband

Unsere Arbeit

 

Der Landesverband versteht sich als leitend und verbindende Kraft zur Information und Stärkung der örtlichen Selbsthilfegruppen und auch für nicht organisierte Betroffene. 

 

Der Landesverband Schlafapnoe in NRW e.V. hat mit der Gründung im Jahr 2010 die Aufgabe übernommen, Bindeglied zwischen dem Bundesverband (BSD) und den Selbsthilfegruppen in NRW zu sein.

 

Der LV NRW versteht sich als landesweit wirkende Organisation für alle Selbsthilfegruppen in NRW, die sich der Betroffenen mit Schlafapnoe-Syndrom oder mit Schlafstörungen im weitesten Sinne annehmen.

 

Vordringlichste Aufgabe des LV NRW ist es, den Selbsthilfegruppen bei ihrer ehrenamtlichen Arbeit vielfältige Hilfe und Unterstützung anzubieten. Dies bedeutet, dass der LV NRW den Selbsthilfegruppen Informationen Verfügung stellt, mit denen sie ihre beratende Tätigkeit vor Ort professionell leisten können.

 

Eine weitere wichtige Aufgabe des LV NRW ist es, das Krankheitsbild in all seinen Facetten ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu tragen und sich für die Belange der Betroffenen in den Medien und bei den Kostenträgern und den für die Gesundheitspolitik in NRW Verantwortlichen einzusetzen.

 

Der LV NRW setzt darauf, dass allen an der ehrenamtlichen Selbsthilfearbeit Interessierten bewusst ist, dass nur ein konstruktives, gedeihliches Miteinander den Interessen aller Betroffenen mit schlafbezogenen Erkrankungen nützt. Jede Meinung, jede konstruktive Kritik, jede Projektidee, die diesem Ziel effizient dient, ist hoch willkommen. Der LV NRW respektiert als übergeordnete "Serviceorganisation" grundsätzlich die regionalen Besonderheiten der einzelnen Selbsthilfegruppen und deren Arbeitsstil.

 

Nicht die Bedeutung und mögliche „Größe" einer Selbsthilfeorganisation ist das Ziel, sondern die Wirkung und Akzeptanz unserer Arbeit bei den Betroffenen und im Bewusstsein relevanter Institutionen und der breiten Öffentlichkeit.